(Юлія Бабич):

Вдома! Все добре! Весна! "Ще не вмерла Україна" від Egoisto Artisto на Грушевського! Укріплення барикад на Майдані! І посмішки-посмішки-посмішки!!! Так класно бути вдома!

1547953_10202940697221500_1021709276_o

 

Duoble Extremisto:
1909420_519949971454415_928656016_o
 

Il mio rap Ukraina

 

Artisto Extremisto-Kugelsichere Weste-Public Enemy on Stage of Maidan:

 

Update Bunker:  

  • Tagebuch Mac
  • eine der ersten Westen ist bei Freund von Sascha
  •  Taschenlampe von Wanja
  •  Panzer hat mir an einem Morgen 100 Hriwna gegeben
  • Geburtstag von Kommendatore im Restaurant (Video)
  • Geburtstag von Shirik
  • Konserven & Tee
  • Witz mit dem Kühlschrank: "Der Kühlschrank stinkt – Wir haben den Berkut nicht entsorgt."
  • Maestro & Doc
  • deutscher Agent-Story + Ergänzungsbrief, wo Rostic von 1939-45 war
  • Spitzname im Bunker: "Artist / Deutscher"

Julia (Юлія Бабич)

Як же все наївно і світло починалося… Той час, коли це ще був ЄВРОмайдан… а не Майдан як автономна територія Свободи і постійної боротьби за неї… Той час, коли хотілося в Європу, а не хоча би залишитися Україною… Той час, коли ніхто не міг подумати……..

 

Ця пісня – Гімн Євромайдану – крутиться сьогодні в штабі весь вечір… Отже, щоб не я одна її слухала, ділюся)))

Дякую, Egoisto Artisto, за те, що і спати я сьогодні, мабуть, буду під твій хіт також )))

 

Am 4. Februar abends bin ich mit 4 Leuten / Bodyguards zu Olege, dem neuen Regisseur von Espresso TV gekommen, um meine Arbeit bei Espreso abzusprechen. Sein Gesicht hättet ihr sehen sollen, als ich da mit 4 Typen reinmaschiert bin! Klitschko bezahlt seine Securitys…

 

Господи дай сили нашим сестрам і побратимам

які в небезпеці або в полоні повернутись в наші ряди

і захисти нас всїх в цю важку годину від зла і перевертнів

Допоможи гідно, з терпінням і піднятою головою протистояти

злу і вийти з перемогою з цього важливого бою.

 

Ich habe mich am Telefon verabredet, dass ich gleich aus der Wohnung raus gehe und sehe aus dem Fenster 3 schwarz angezogene, große Typen ins Haus rein rennen. Dann habe ich an der Tür gehorcht. Ich war auf der 7. Etage und habe hinter der Wohnungstür gelauscht. Auf der 6. und 8. gingen immer wieder die Aufzugtüren auf. Sie sind hoch und runter gefahren, in der Hoffnung, mich abzufangen.

10 Minuten später kam Olga. Sie kam ins Haus. Es waren wieder die gleichen Geräusche. Hoch und runter fahren, Aufzug. Dann kommt ein Aufzug auf unsere Etage. Die Tür geht auf. Ich seh von außen, dass da drin einer steht und lauert. Das war die Sekunde, wo ich fast am Arsch war. Ich hab dann die Tür zugemacht. Ich hab dann den General angerufen. Er sagte: “Keinen Schritt aus dem Haus, ich kümmere mich darum, dich abzuholen.”

Am nächsten Tag werde ich abgeholt von Konstantin und ins Museum gebracht. Dann kam Maestro und Panzer und haben mich abgeholt. Sie haben mir eine Schutzweste angezogen und mich in den Bunker gebracht.

А мені по барабану

коли я помру

Я люблю маму

і Україну люблю

fuck police and love to my people

 

Bis zum 2. Februar hat sich die Gefahr immer mehr erhöht. Mein Handy wurde abgehört. Geheimdienst überall. Immer mehr Leute machten mich drauf aufmerksam, dass ich aufpassen soll. Vor einer Woche habe ich angefangen, dass selbst zu spüren.

 Zwischen 21. Januar und Anfang Februar war es schon sehr gefährlich rum zu fahren. Menschen sind verschwunden, Aktivisten wurden entführt.

Ich habe bei Olga gewohnt. Um 24 Uhr klingelt es an der Tür. Olga fragt, wer das ist. Jemand rennt schnell weg, wir haben nur wegrennen hören. Die wussten nicht genau, in welcher Etage ich wohne und haben die Wohnungen durchgecheckt.

 

Alles fuer den Arsch…

Eine Jagd auf das Volk ist eroeffnet.

Der ganze moegliche Abschaum arbeitet zusammen. Polizei, Staatssicherheit, Russische und ukrainische Agenten, Taxifahrer und arbeitslose Boxer. Man setzt sich ins Taxi und man landet bei den Bullen. Man wird verhaftet auf den Haltestellen und in der Ubahn.

Diese Faschisten-Gangster wollen uns das Volk vernichten. Gruppen von 100 Leuten laufen durch die Strassen und schlagen die Leute halb oder ganz tot.

Sehr viele Menschen werden vermisst. Eine bekannte Aerztin sagte dass vorgestern 20 Leichen gebracht wurden mit abgerissenen Fingernaegel und abgetrnnten Koerperteilen.

Ich bin der groesste Pazifist auf Erden aber in dieser Situation ost GANDI nicht mehr in .

Der ganze Zirkus mit der Abschaffung von den Diktaturgesetzten und die Rucktritt der Regierung ist nur ein Ablenkungsmanoever um die Zeit zu gewinnen. Ich kann es richen.. Es wird ein Blutbad vorbereitet. Was fuer die Politiker gut ist, bedeutet fuer die Menschen Hunger und Tod.

Die Rechten und die Ultras sind die einzigen, die einen tatsaechlichen Widerstand leisten. Stellt euch vor, dass die hooligans im ganzem Land sich ofiziell verinigt haben um das Volk vor dem Regime und der Polizei zu beschuetzen. Das ist zu krass. In der ganzen Welt bekaempfen sich die Hools gegenseitig und bei uns …))

Weiter gehts mit den Prominachrichten.

Die politischen Gefangenen werden in eine Zelle mit den gangstern gesetzt, mit dem Befehl an die Gangster die anderen zu vernichten, doch ein Wunder ist passiert. Die Gangster haben ihre Ehre und ihren patriotischen Sinn nicht verloren. Sie untestuetzen die politischen Gefangenen und wollen zusammen gegen dieses Regime kaempfen. Das hier wird euch niemand erzaehlen. Das sind Nachrichten direkt aus dem Baum, NUR WENIGE menschen hier wissen etwas davon, von den medien abgesehn. Also fuehlt euch geehrt))

In einem Kiever Knast ist die Temperatur 99 Grad und der Aufstand ist reif… und wir haben viele Knaeste..

Als ich vor einem Jahr gesagt habe ich will eine Revolution des Bewusstsein erreichen. Haben ich nicht so weit gedacht wie es gerade stattfindet.

Mein ganzes inneres tut mir weh, es ist schon so viel Leid passiert. So schoene junge Menschen haben ihr Leben verloren und wurden gequellt. Ich liebe sie, diese Menschen , ich liebe dieses Land, diesen Himmel und diese Erde.

Man kann niemandem trauen, niemandem.

Jeder hat seine Interessen, jeder ist kaeuflich. Ich habe die Ehre und das Pech mehrere Interessengemeinschaften zu kennen.

So viel Dreck und Scheisse in so vielen Koepfen. Ich bewundere die Mutter Erde wie sie das alles ertragen kann, wie sie diese Parasiten tragen kann.

Dann gibt es noch Europa, Amerika und Russland. Alles Profis…auf ihrem Gebiet…

Ich bin kein Politiker, kein Journalist, nur ein ukrainische Junge der auf der Strasse aufgewachsen ist. Gerade jetzt will ich mit euch meine lieben FREUNDE diese Gedanken teilen.

P.S.

Als der Papst zwei weisse Tauben fuer den Frieden in der Ukraine in den Himmel rausschickte, wurden sie von einer Raabe und einer Moewe attackiert.

Die Tauben sind entkommen.

Es ist die Befreiung. Das ist das Zeichen.

Das Boese WIRD NICHT SIEGEN!

So will es der Gott.

Peace

 

Люди прийшли

Сніг розчистили

Барикади побудували

Огонь стримали

Беркут заглушили

Кожен по можливості

Боремось

нездаємось

Перемоги добємось

Слава вічним героям

на небі

і на землі.

 

Wir haben die nacht ueberstanden.

Frauen schaufeln den Schnee mit ihren Haenden, und die Maenner bauen die Barikaden auf.

Mitten in Kiev ist eine Stadt entstanden – der Maidan.

Es gibt Blockposte die von alten Veteranen und Kosaken beschuetzt werden. Bessoffene werden sofot vom Platz enfernt. Jede Stunde Gottesdienst und die Nazionalhymne . Aus der ganzen Ukraine wird etwas hierher geschickt. derTee , das Brot , das Geld, Medikamente, einfach alles. Jeder Tut was er kann. Vor ein Paar tagen wurde Gesetze verabschiedet.

Zum Beispiel FUER Demoaktivitaeten bis zu zehr Jahre Haft.

Viele von uns haben schon lebenslaenglich hier aber fuck off.

Gestern sind 7 Menschen umgebracht worden. MENSCHEN werden von der Polizei gekidnappt. Aus den krankenhaeusern entfuert. Eine Journalistin wurde halb tot geschlagen. Es wird geschossen und vergast und zerbombt. Das Ratshaus und das Gewerkschaftshaus wurden von uns besetzt. Hier sind die Staabquartiere fuer die Revolution aufgebaut worden. Mneschen schlafen auf den Treppen auf dem boden und auf den Tischen. Eine Arztecke wo ich gerade sitze) Gier gibt es W-lan . Einen grossen Bildschirm mit der Liveuebertragung von den Kampfplaetzen. Man bewaffnet sich mit Stoecken und Basebollschlaegern. Alles lebt. Eine perfekte Welt. Jeder hift jedem. Man teilt alles was man hat. Nachts um 5 stehen Menschen vor dem Feuer und sprechen miteinander ueber alles moegliche. Kein Tropfen Alkohol – Strenges Verbot.

Wir sind umgekreist von 20 000 Spezial einsatz mazafakas von der mafia Regierung. Jeden Moment koennen die uns stuermen. aber wir sind bereit )

Fals jemad bis hier gelesen hat. Schreibt einen Kommentar drunter. Fragt mich was euch interresiert. Wenn ihr wollt kommt her. Ihr werdet es nie im Leben vergessen.

Ich mag euch alle und weis das ihr mich unterstuetzt einfach in den Gedanken das recht schon. Weil sonst kann ich es nicht erklaeren dass ich immer noch heile bin. Ich war ueberall bei allen Unruhen. Und habe nicht mal die Hosen dreckich gemacht. Ich habe schon ca. 13 Wohnungen gewechselt. Immer umsonst einfach als Untestuetzung.

Be happy )))))

 

Ти спиш в теплому ліжку і пускаєш слюні в подушку?

А я борюсь на холодній вулиці і в мене стріляє беркут

Ти не один- вас Міліони

А нас небагато- декілька тисяч

Мине час, ти подивишся в зеркало і тобі стане соромно перед самим собою,

тому що ти не герой і не мужик а просто …. )))

Мені жаль тебе!

 

1618263_509382742511138_1151335604_o

 

1506285_509406835842062_529355405_o

 

Повстанці пригають з Арки Стадіона Динамо

Беркут взлетів на Арку

А ти ще дома ?

 

 

Штурм Беркута на Грушевського – Контратака Повстанців

Запах Перемоги перебиває Газові Атаки

Праздник Щастя ))

Не так страшен чорт як його малюють!

 

 

На Грушевського Беркут використовує Бойову гранату Терен 7М 21.01.14

 
 
 

Коктелі Грушевського – Беркут де твої крила? 21.01.14

Не так страшен чорт як його малюють)))

Слава народу України!

 

 

МузикА Революції на Грушевського 21.01.14

 
 
 
 
 
 

Maidan Teil III – Bei 100 Grad kocht das Blut und brennt das Herz

  •  Feuer
  • der erste Tote
  • Übernachten im Rathaus

 

УВАГА!!!ПЕРЕПОСТ!!! На Європейській площі продовжується бійня. Мєнти планують зачистити Європейську, потім Майдан. Якщо ми не встоїмо сьогодні – завтра Україну перетворять в концтабір. Загальна безстрокова мобілізація!!!! ВСІ НА КИЇВ!!!!!

 

Перепост!!!

На Європейській в нас стріляють гранати.

Мясо ВІДРИВАЄ…

Почалась війна.. якщо Ти не дішовка їдь сюди

Нас без Вас повбивають

Майдан це останній блокпост

остання надія твоя и моя.

В КМДА ПОТРІБНІ

Сода Бенти Лимон Молоко Стаканчики одноразові Мазь очна Гідрокортізонова

Повязкі і Люди

 

1496154_508802609235818_2042529957_o

 

1039632_508806565902089_369473954_o

 

plastersteine, gasatacken, granatenexplosionen…..

Fleisch und blut …

Revolution next level

Und die Schutzengel lassen mich nicht los

merci

 

Molotovkoktell gegen Massenbordell

Massenproteste gegen Massenareste

 

  • Im Rathaus von Lora eingeladen worden, sie wollte mir Helm schenken, weil ich ihrer Meinung nach ein Held bin.
  • Ich habe sie abends besucht und in schon in der Zeit hat mir unter ein Priester gesagt, dass ich nicht ohne Maske rum laufe darf. Ich habe nur gelacht.
  • Den Helm hat am nächsten Tag Tagnibok getragen:

892328_591749480893573_1567523793_o

Завтра ПоВстання українського народу – вставай і борись!!!

Übersetzung: Morgen Aufstand des ukrainischen Volkes. Steh auf und kämpfe!

Dikatur-Gesetze: Jetzt bin ich auch Official Extremist

 

Der Krieg gegen den Teufel geht weiter. Die Versammlungen in Kiev

wurde mit einem Gerichtsbeschluss verboten. Die Polizei und Spezialeinsatzkommandos stehen vor Kiev und warten auf Befehl. Fuer heute und morgen sind neue Attacken auf Majdan geplant. Ich war zwei Wochen unterwegs durch die Ukraine, die Leute emfangen mich ueberall wegem diesem Lied wie ihren eigenen Sohn. Seit vorgestern in Kiev und es faengt wieder an. Der Majdan ist nicht meht der selbe, ALLE SIND MUEDE.

Aber es ist keine Frage ob man weiter kaempfen muss.

Wer wenn nicht wir ?

What's next, I don't know and I don't care

One things fo' sho', tomorrow I won't be here

 
1512210_507084432740969_372276937_o
 
 

 Україну нову я забажав

Крок за крок планував.

Рік і пів працював

І ночами не спав.

 

Revolution Ukraine крейдою написав

І Мрію хрустальну до неба послав.

космос мрію провірив

і реалізував.

 BECAUSE I LIVE FOR MY DREAM

 

 

 

Artisto Turisto zurück auf Maidan:

12.01.2014

 

Бомба!!

З першої секунди

Волосся дибом

Сльози бабах

А потім сюрприз….

 

Час перемоги пробив

І вона буде за нами!!!!

 

Ich sitze im Restaurant am Kiever Bahnhof und esse, hab kein Platz zum schlafen, dann schreibt die Schwester von Olga: "Die Türen unseres Hauses sind für dich immer offen" – und hopp, ich bin bei Olga (Facebook-Chat)

  • Einladung, Silverster auf Maidan in Lemberg zu singen, danach von Leuten von der Kirche abgeholt, Junge im Auto konnte Song auswendig.
  • Um 3 Uhr nachts in meinem Viertel in Kirche gesungen, ganz in der Nähe wo ich in Lemberg gewohnt habe.

 

Lemberg – Vinnitsa – Olgopol – Odessa

  • Besuch bei Valeras Eltern in Olgopol
  • Kreditkarte vergessen
  • Autofahrt zum Bahnhof: Gespräch mit Fahrer / Lebensgeschichte
  • Fahrt zu Cousin / Tante
  • nach Odessa mit Onkel
  • Espreso TV: "Wann kommst du?"; Antwort: "Wenn ich eine Wohnung finde."
  • Ich fahre einfach los.